NINFLY Haftungserklärung

NINFLY Sicherheitshinweise und Benutzungsregeln für den Trampolin Park

Voraussetzung für das Betreten und Benutzen der Sprungfläche ist von jedem Springer/ in die unterschriebene Haftungserklärung (bei Minderjährigen die Unterschrift der Eltern/ Erziehungsberechtigten/Bevollmächtigten)! Ohne Haftungserklärung darf im NINFLY niemand auf die Sprungfläche! Ferner das NINFLY Zutrittsarmband und die NINFLY Sportsocken.

Sockenpflicht: Im gesamten TRAMPOLIN PARK gilt NINFLY Sportsockenpflicht – es sind keine Schuhe erlaubt! Die speziellen NINFLY Sportsocken sind an der Kasse erhältlich und können bei jedem weiteren Besuch im NINFLY wiederverwendet werden.

Sicherheits-Hinweisschild am Zugang zur Trampolin Sprungfläche beachten: Direkt am Zugang zur Trampolin Fläche ist nochmals ein Sicherheits-Hinweisschild. Den dort genannten Regeln ist Folge zu leisten. Solltet Ihr einen Hinweis nicht verstehen oder Fragen dazu haben, sprecht bitte einen NINFLY Mitarbeiter an. Ihr erkennt unsere Mitarbeiter an den orangen NINFLY-CREW Shirts.

Sicherheitseinweisung durch die NINFLY CREW: Bevor Ihr auf die Sprungfläche dürft, gibt es eine Sicherheitseinweisung durch einen NINFLY Mitarbeiter. Hört aufmerksam zu und nehmt diese Einweisung ernst!

Trampolinspringen ist ein Sport: Eine Voraussetzung für das Trampolinspringen ist eine gewisse Grundfitness. Jeder Springer springt auf eigene Gefahr, im Rahmen seiner sportlichen Möglichkeiten und Fähigkeiten. Schätzt Euer Können realistisch ein und seht von Mutproben ab und versucht auch nicht, Euch gegenseitig in Euren Sprüngen zu überbieten! Saltos und andere waghalsige Tricks sind gefährlich! Wenn Ihr falsch auf dem Kopf/Hals/ Nacken aufkommt, kann es zu schweren Verletzungen der Wirbelsäule kommen, aus denen im schlimmsten Fall eine Lähmung oder Tod die Folge sein können. Lasst die Zunge im Mund, springt und landet beidfüßig und bleibt einfach konzentriert, damit Ihr die Kontrolle über Eure Koordination und Körperspannung nicht verliert!

Katapulteffekt unbedingt vermeiden: Achtet bitte besonders auf jüngere, kleinere und vor allem leichtere Springer. Springt/landet nicht sehr nah an anderen Springern, da diese sonst unkontrolliert in die Höhe katapultiert werden und es extrem gefährlich ist.

Sichere Landung in der Schnitzelgrube: Wenn Du in die Schnitzelgrube springst, versuche mit der größtmöglichen Körperoberfläche zu landen. Auf keinen Fall sind Kopfsprünge und Kerzensprünge erlaubt, da sie zu schweren Verletzungen führen können. Insbesondere ist darauf zu achten, dass Dein Vorgänger die Schnitzelgrube sicher verlassen hat, bevor du in die Schnitzelgrube springst.

Achtung beim Airbag: Der Airbag kann immer nur von den Trampolinen oder vom Jump Tower besprungen werden. Es ist immer nur ein Bereich geöffnet, während der andere gesperrt ist.

Zusammenstöße auf einem Trampolin vermeiden: Unser TRAMPOLIN PARK ist groß genug, bitte kein Synchronspringen mit 2 oder mehr Personen auf einem Trampolin.

Sprungfläche beachten: Bleibt beim Springen in der Mitte der Trampoline und springt/landet nicht auf den orangenen Randabdeckungen. Darunter sind die stählernen Trampolinrahmen, und hier kann es trotz der Polsterung zu schweren Verletzungen kommen.

Die Trampoline sind zum Springen gedacht: Wer eine Pause braucht und sich ausruhen möchte, hat die Sprungfläche zu verlassen. Die Sprungfläche ist nicht zum Liegen oder Chillen gedacht.

Keine Speisen und Getränke auf der Sprungfläche! Ebenso sind vor Betreten des TRAMPOLIN PARKS auch Kaugummis oder Bonbons aus dem Mund.

Keine Kopfbedeckungen auf der Sprungfläche: Caps, Mützen, Kopftücher oder Kopfbedeckungen jeglicher Art sind nicht auf der Sprungfläche erlaubt. Gleiches gilt für Halstücher und Schals. Lange Haare bitte zum Zopf/ Zöpfe zusammenbinden.

Nur „sichere“ Kleidung: Auf der Sprungfläche sind zu Eurem eigenen Schutz – und den der anderen - keine Kleidungsstücke mit Nieten, Kordeln, Bändern, Schlaufen, Gürteln, Schlüsselanhängern oder anderen scharfkantigen Accessoires zugelassen.

Kein Schmuck: Bitte entfernt zu Eurer eigenen Sicherheit Piercings, Ohrringe, Halsketten, Uhren und Armbänder.

Leere Taschen: Taschen vor dem Betreten des TRAMPOLIN PARKS bitte sorgfältig entleeren.

Messer, Scheren, Feuerzeuge, Schlüssel, Kugelschreiber und andere Stifte oder spitze Gegenstände sind verboten: Spitze und gefährliche Gegenstände dürfen auf keinen Fall mit auf die Sprungflächen mitgenommen werden.

Klettern verboten: Nicht an den Netzen und Wänden hochklettern oder dranhängen.

Kinder unter 9 Jahren: Dürfen nur springen, wenn sie von einem Erwachsenen begleitet und beaufsichtigt werden.

NINFLY Sportler sind nüchtern und clean: Unter Alkohol- und/oder Drogeneinfluss ist es strengstens untersagt, die Sprungfläche zu betreten.

Eure Gesundheit liegt uns am Herzen: Deshalb klärt etwaige Beschwerden bzw. gesundheitliche Einschränkungen vor dem Besuch mit Eurem Arzt ab. Schwangere dürfen bei uns gerne zuschauen.

NINFLY Hausregeln: Die NINFLY Hausregeln sind zwingend zu beachten. Den Hinweisen des NINFLY Personals ist Folge zu leisten. Bei wiederholtem Fehlverhalten kann durch einen NINFLY Mitarbeiter Hausverbot erteilt werden. Etwaige Ansprüche auf Erstattung des Eintrittspreises oder weitere Kosten sind ausgeschlossen.

Respektvoller Umgang miteinander und gegenseitige Rücksichtnahme: sind ausdrücklich erwünscht!

EINE SPORTLICHE UND SCHÖNE ZEIT WÜNSCHT DIE
NINFLY CREW

Sicherheitshinweise und Benutzungsregeln für den NINFLY Motorik Spielplatz

Voraussetzung für das Betreten und Benutzen des NINFLY MOTORIK SPIELPLATZES ist die von den Eltern/Erziehungsberechtigten/Bevollmächtigten unterschriebene Haftungserklärung! Die Aufsichtspflicht liegt bei den Eltern (Elternhaftung). Ferner sind die NINFLY Socken und das NINFLY Zutrittsarmband Pflicht.

Sockenpflicht: Im gesamten MOTORIK SPIELPLATZ gilt NINFLY Sportsockenpflicht – es sind keine Schuhe erlaubt! Die speziellen NINFLYSportsocken sind an der Kasse erhältlich und können bei jedem weiteren Besuch im NINFLY wiederverwendet werden.

Hinweisschilder an den Spielgeräten beachten: Unsere Spielgeräte sind mit Sicherheitshinweisen ausgestattet. Diese Hinweise sind zu befolgen und einzuhalten. Solltet ihr einen Hinweis nicht verstehen oder Fragen haben, sprecht bitte einen NINFLY Mitarbeiter an. Ihr erkennt unsere Mitarbeiter an den orangen “NINFLY CREW” Shirts.

Keine Speisen und Getränke im gesamten MOTORIK SPIELPLATZ. Es ist nicht gestattet, Kaugummis, Bonbons, Lutscher oder sonstigen Süßigkeiten mit in den Spielbereich zu nehmen.

Keine Kopfbedeckungen an den Spielgeräten: Caps, Mützen, Kopftücher oder Kopfbedeckungen jeglicher Art sind in den Spielbereichen des MOTORIK SPIELPLATZES nicht erlaubt. Gleiches gilt für Halstücher und Schals. Lange Haare bitte zu Zopf/Zöpfen zusammenbinden.

Sichere Kleidung fängt bei keinem Schmuck an: Keine Halsketten, keine Kleidung mit Nieten, Kordeln, Bändern, Schlaufen, Gürteln, Schlüsselanhängern oder anderen scharfkantigen Accessoires in den Spielbereichen tragen.

Leere Taschen: Taschen vor dem Betreten des NINFLY MOTORIK SPIELPLATZES bitte sorgfältig entleeren.

Messer, Scheren, Feuerzeuge, Schlüssel, Kugelschreiber und andere Stifte oder spitze Gegenstände sind verboten: Spitze und gefährliche Gegenstände dürfen auf keinen Fall mit auf die Spielflächen mitgenommen werden.

Klettern verboten: Nicht an den Netzen und Wänden hochklettern oder dranhängen.

Jeder Trampolinspringer/in springt auf eigene Gefahr: Jeder Springer ist verpflichtet, im Rahmen seiner sportlichen Grenzen zu springen. Gefährliche Sprünge wie z.B. Salto sind zu vermeiden, da sie bei falschem Aufkommen zu schweren Verletzungen, Lähmungen oder Tod führen können.

Respektvoller Umgang miteinander und gegenseitige Rücksichtnahme: sind ausdrücklich erwünscht!

NINFLY Hausregeln: Die NINFLY Hausregeln sind zwingend zu beachten. Den Hinweisen des NINFLY Personals ist Folge zu leisten. Bei wiederholtem Fehlverhalten kann durch das NINFLY Personal Hausverbot erteilt werden. Etwaige Ansprüche auf Erstattung des Eintrittspreises oder weitere Kosten sind ausgeschlossen.

EINE SPORTLICHE UND SCHÖNE ZEIT WÜNSCHT DIE
NINFLY CREW

NINFLY Sicherheitshinweise und Benutzungsregeln der Ninja Sports Arena

Voraussetzung für das Betreten und Benutzen der NINFLY NINJA SPORTS ARENA ist von jedem Sportler/in die unterschriebene Haftungserklärung (bei Minderjährigen die Unterschrift der Eltern/ Erziehungsberechtigten/Bevollmächtigten)! Ohne Haftungserklärung darf im NINFLY niemand in der NINJA SPORTS ARENA trainieren!

Sportschuh- bzw. Sockenpflicht: Im Parkour Gym und im Ninja Parcours sind saubere Sportschuhe zu tragen. Auf dem Sprungboden gilt Sockenpflicht.

Hinweisschilder beachten: Unsere Sportgeräte sind mit Sicherheitshinweisen ausgestattet. Diese Hinweise sind zu befolgen und einzuhalten. Solltet ihr einen Hinweis nicht verstehen oder Fragen haben, sprecht bitte einen NINFLY Mitarbeiter an. Ihr erkennt unsere Mitarbeiter an den orangen NINFLY-CREW Shirts.

Keine Speisen und Getränke an den Sportgeräten: Speisen und Getränke sind ausschließlich im Gastronomiebereich erlaubt. Bitte auch keine Kaugummis oder Bonbons in der NINJA SPORTS ARENA verzehren.

Keine Kopfbedeckungen an den Sportgeräte: Caps, Mützen, Kopftücher oder Kopfbedeckungen jeglicher Art sind während des Trainings nicht erlaubt. Gleiches gilt für Halstücher und Schals. Lange Haare bitte zu Zopf/ Zöpfen zusammenbinden.

Nur sichere Kleidung: Keine Kleidung mit Nieten, Kordeln, Bändern, Schlaufen, Gürteln oder anderen scharfkantigen Accessoires Gürteln tragen.

Leere Taschen: Taschen vor dem Betreten der Ninja Sports Arena bitte sorgfältig entleeren.

Messer, Scheren, Feuerzeuge, Schlüssel, Kugelschreiber und andere Stifte oder spitze Gegenstände sind verboten: Spitze und gefährliche Gegenstände dürfen auf keinen Fall mit auf die Sportfläche genommen werden.

Jeder Sportler trainiert auf eigene Gefahr: Jeder Sportler der NINJA SPORTS ARENA ist verpflichtet, im Rahmen seiner sportlichen Grenzen zu trainieren. Gefährliche Sprünge wie z.B. Salto oder andere waghalsige Tricks sind zu vermeiden, da sie bei falschem Aufkommen zu schweren Verletzungen, Lähmungen oder Tod führen können.

Respektvoller Umgang miteinander und gegenseitige Rücksichtnahme: sind ausdrücklich erwünscht!

NINFLY Hausregeln: Die NINFLY Hausregeln sind zwingend zu beachten. Den Hinweisen der NINFLY Mitarbeiter ist Folge zu leisten. Bei wiederholtem Fehlverhalten kann durch einen NINFLY Mitarbeiter Hausverbot erteilt werden. Etwaige Ansprüche auf Erstattung des Eintrittspreises oder weitere Kosten sind ausgeschlossen.

EINE SPORTLICHE UND SCHÖNE ZEIT WÜNSCHT DIE
NINFLY CREW

Abonniere uns auf Facebook, Youtube & Instagram

Bleib immer über aktuelle Angebote und Aktionen mit deinem Lieblingskanal informiert